image description

Publikationen

  1. Methodenlehre der Normwirkung. Die Normwirkung als Maßstab der Rechtsgewinnung, 399 S., (Diss.), Nomos Verlag 2008.
  2. Die teleologische Reduktion des § 88 InsO und die Verfassungswidrigkeit der Einfügung des Satzes 2 zu § 131 Abs. 1 InsO, KTS 2006, 239 ff.
  3. Die Verzinsung einer Freigabeerklärung in der Insolvenz, ZInsO 2006, 973 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  4. Der latente Widerspruch zwischen kongruenter Globalzession und inkongruentem AGB-Pfandrecht, ZIP 2006, 2351 ff.
  5. Die Insolvenzanfechtung der Verrechnung im Kontokorrent, BB 2007, 2017 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  6. Die Verwertung des Mietkaufgegenstandes in der Insolvenz, ZVI 2007, 405 ff.
  7. Die Aufrechnungsbefugnis des Rechtsanwalts in der Insolvenz des Mandanten, NZI 2007, 495 ff.
  8. Insolvenzplan: Zweite Chance für das Unternehmen, IHK-Journal (Leipzig) Wirtschaft 2008, Heft 1/2, S. 24 (gemeinsam mit Stapper).
  9. Rezension zu Zeuner, Die Anfechtung in der Insolvenz, 2. Aufl., 2007, WM 2008, 568 (gemeinsam mit Stapper).
  10. Wirtschaftliche Gerechtigkeit und Globalzession: Der IX. Zivilsenat als Mediator, BKR 2008, 194 ff.
  11. Das Grundpfandrecht der Bank bei fortdauernder Zahlung in der Insolvenz des Sicherungsgebers, ZVI 2008, 325 ff.
  12. Rezension zu Mai, Insolvenzplanverfahren, 1. Aufl., 2008, KSI 2009, 44 f. (gemeinsam mit Stapper).
  13. Kurzkommentar zu OLG Düsseldorf v. 24.09.2008 (Insolvenzplan und Obstruktionsverbot) EWiR 2009, 191 f. (gemeinsam mit Stapper).
  14. Urteilsanmerkung zu BGH v. 15.01.2009 (Erstattung eines Vorschusses nach § 26 Abs. 3 InsO), Neue Justiz 2009, 214 f. (gemeinsam mit Stapper).
  15. Rezension zu Rüthers, Rechtstheorie. Begriff, Geltung und Anwendung des Rechts, 4. Aufl., 2008, Neue Justiz 2009, 242 f.
  16. Sanierung durch Insolvenzplan versus unbegrenzte Aufrechnung, NZI 2009, 351 ff.
  17. Rechtliche Aspekte der Unternehmensfortführung in der Insolvenz, Neue Justiz 2009, 270 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  18. Insolvenzanfechtung und Gesetzgebung durch die Hintertür: Zum ersten Geburtstag von § 28 e Abs. 1 Satz 2 SGB IV, WM 2009, 1493 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  19. Urteilsanmerkung zu BGH v. 14.05.2009 (Inkongruente Deckung bei Kündigung durch Schuldner), Neue Justiz 2009, 434 f. (gemeinsam mit Stapper).
  20. Rezension zu Rüve, Mehrheitsbeschaffung durch die Gruppenbildung im Insolvenzplan, Eine Untersuchung der Gestaltungsmöglichkeiten des Planerstellers und der Gläubiger sowie der Kontrollmöglichkeiten des Gerichts, 1. Aufl., 2009, KSI 2009, 140 (gemeinsam mit Stapper).
  21. Betriebsfortführung mit Insolvenzplan. Neue Chancen nach der Insolvenz, IHK-Journal (Dresden) Wirtschaft 2009, Heft 12, S. 19 f. (gemeinsam mit Stapper).
  22. Rezension zu Stadie, Umsatzsteuergesetz-Kommentar, 1. Aufl., 2009, Der Betrieb 2009, XVIII (gemeinsam mit Stapper).
  23. Rezension zu Schulz/Bert/Lessing, Handbuch Insolvenz, 3. Aufl., 2009, KSI 2010, 46 (gemeinsam mit Stapper).
  24. Editorial zum Urteil des BGH v. 05.11.2009 (Insolvenzanfechtung und § 28 e SGB IV), NZI 2010, V f. (gemeinsam mit Stapper).
  25. Urteilsanmerkung zu OLG Köln v. 04.11.2009 (Kanzleiabwickler bei gleichzeitigem Insolvenzverfahren), NZI 2010, 94.
  26. Rezension zu Schmittmann/Theurich/Holger/Brune, Das insolvenzrechtliche Mandat, 3. Aufl., 2009, Neue Justiz 2010, 114 f. (gemeinsam mit Stapper).
  27. Der BGH als Gourmet oder: Die Auswahl anzuwendender Vorschriften nach Geschmack des Insolvenzsenats, KSI 2010, 81 f. (gemeinsam mit Stapper).
  28. Geschenk für Insolvenzgläubiger: Zinsgünstige Geldanlage infolge BGH-Urteil zu § 28 e Abs. 1 Satz 2 SGB IV, Insbüro 2010, 184 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  29. Urteilsanmerkung zu BGH v. 19.10.2009, (Ausschluss eines Gesellschafters bei Nichtübernahme einer zur Sanierung beschlossenen Kapitalerhöhung – „Sanieren oder Ausscheiden“), Neue Justiz 2010, 205 f. (gemeinsam mit Stapper).
  30. Rezension zu Kindler/Nachmann, Handbuch Insolvenzrecht in Europa, 2010, WM 2010, 1292 (gemeinsam mit Stapper).
  31. Die Haftung des Geschäftsführers in Krise und Insolvenz, Teil 1: Haftung für die Zahlung von Arbeitnehmerbeiträgen, Neue Justiz 2010, 309 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  32. Rezension zu Haarmeyer/Wutzke/Förster (Hrsg.): PräsenzKommentar zur Insolvenzordnung, Neue Justiz 2010, S. 331 f. (gemeinsam mit Stapper).
  33. Versagung der Restschuldbefreiung ohne Gläubigerantrag, ZVI 2010, 320 ff.
  34. Die Haftung des Geschäftsführers in Krise und Insolvenz, Teil 2: Haftung für die Zahlung von Arbeitnehmerbeiträgen und Praxishinweise, Neue Justiz 2010, 353 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  35. Die Haftung des Geschäftsführers in Krise und Insolvenz, Teil 3: Haftung für Zahlung von Arbeitgeberbeiträgen, Steuern und Insolvenzgeld, Neue Justiz 2010, 397 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  36. Insolvenzplan als Qualitätsmerkmal (schriftliche Fassung des Vortrages v. 03.09.2010 auf der 3. Jahrestagung des Verbandes Junger Insolvenzverwalter in Berlin), ZInsO 2010, 2316 ff.
  37. Die Haftung des Geschäftsführers in Krise und Insolvenz, Teil 4: Haftung für die Zahlung entgegen § 64 GmbHG, für Insolvenzverschleppung und die Verantwortung für Gesellschafterhandlungen, Neue Justiz 2010, 464 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  38. Rezension zu Haarmeyer (Hrsg.), Sanierungs- und Insolvenzmanagement, Teil I und II, Grundlagen und Methoden, InsVZ 2010, 483 f. (gemeinsam mit Stapper).
  39. Tagungsbericht zur Veranstaltung der IHK zu Leipzig vom 16.02.2011: "Neue gesetzliche Regelungen für Unternehmenssanierungen", ZInsO 2011, 877 ff.
  40. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 16.12.2010, IX ZR 24/10 (Erteilung der Restschuldbefreiung für Forderung aus unerlaubter Handlung bei fehlender Anmeldung) NJ 2011, 217 f. (gemeinsam mit Stapper).
  41. Die Glaubhaftmachung des Insolvenzgrundes: Eine Tendenz in der Praxis der Finanzverwaltung, ZInsO 2011, 1094 ff.
  42. Neue gesetzliche Regelungen für Unternehmenssanierungen, IHK-Wirtschaft 6/2011, 52 f.
  43. Zeitlicher Anwendungsbereich des § 14 Abs. 1 InsO n.F., ZInsO 2011, 1802 f. (Urteilsübersendung).
  44. Kein Stimmverbot des herrschenden Gesellschafters bei der Beendigung eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages durch die beherrschte Gesellschaft; Anmerkung zum Urteil des BGH v. 31.05.2011, II ZR 109/10, NJ 2011, 470 f. (gemeinsam mit Schädlich).
  45. Tagungsbericht 2. Deutscher Privatinsolvenztag am 04.11.2011 in München: "Neue gesetzliche Regelungen für Insolvenzverfahren natürlicher Personen", ZInsO 2011, 2177 ff.
  46. Neue gesetzliche Regelungen zur Mediation, IHK-Journal (Leipzig) Wirtschaft 2011, Heft 12, S. 24 ff.
  47. Der Eigenantrag (§ 13 InsO) nach neuem Recht, ZInsO 2012, 628 f. (gemeinsam mit Stapper).
  48. Insolvenzrechtsreform zum Verfahren natürlicher Personen, InsbürO 2012, 123 ff.
  49. Glaubhaftmachung der Zahlungsunfähigkeit durch einen öffentlich-rechtlichen Hoheitsträger und Unzulässigkeit eines Insolvenzantrags wegen Masselosigkeit, LG Chemnitz vom 21.10.2011, ZInsO 2012, 889 ff. (Entscheidungsübersendung).
  50. Rezension zu Obermüller, Insolvenzrecht in der Bankpraxis, Neue Justiz 2012, 155 (gemeinsam mit Stapper).
  51. Rechtsprechung zum Insolvenzrecht: Das Wichtigste für die Praxis Teil 1 - Die Insolvenzanfechtung, Neue Justiz 2012,221 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  52. Insolvenzstraftat, Tilgungsreife und Restschuldbefreiung, NZI 2012, 604 ff.
  53. Rechtsprechung zum Insolvenzrecht: Das Wichtigste für die Praxis - Insolvenzplan/Verfahren/Restschuldbefreiung, Neue Justiz 2012, 265 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  54. Glaubhaftmachung der Zahlungsunfähigkeit auch bei öffentlich-rechtlichen Gläubigern uneingeschränkt erforderlich, LG Chemnitz vom 05.12.2011, ZInsO 2012, 1530 f. (Entscheidungsaübersendung)
  55. Keine Außenhaftung des Geschäftsführers für Schädigungen Dritter durch die Gesellschaft, Kurzkommentar zu BHG vom 10.07.2012 - VI ZR 341/10, Neue Justiz 2012, 432 f.
  56. Mittelbare Gläubigerbenachteiligung durch Drittzahlung bei Anweisung auf Schuld, NZI 21/2012, 865 ff. (gemeinsam mit Böhme); Rezension zum Artikel in ZInsO 2012, 2334.
  57. Atypisch stiller Gesellschafter als nachrangiger Gläubiger in der Insolvenz der Gesellschaft, Kurzkommentar zu BGH vom 28.06.2012 - IX ZR 191/11, Neue Justiz 2013, 37 f.
  58. Berücksichtigung einer Gesellschafterforderung in der Liquiditätsplanung der Gesellschaft, Kurzkommentar zu BGH v. 09.10.2012 - II ZR 298/11, Neue Justiz 2013, 168 f.
  59. Beweislast für die Behebung der Zahlungsunfähigkeit im Anfechtungsprozess, Kurzkommentar zu BGH v. 06.12.2012 - IX ZR 3/12, Neue Justiz 2013, 259f.
  60. Erfüllungsablehnung durch Insolvenzverwalter bei Grundstückskauf - Saldierung von Ansprüchen, Kurzkommentar zu BGH v. 07.02.2013 - IX ZR 218/11, Neue Justiz 2013, 345.
  61. Cash-Pool grundsätzlich insolvenzfest, Kurzkommentar zu BGH v. 13.06.2013 - IX 259/12, Neue Justiz 2013, 498 f. (gemeinsam mit Stapper).
  62. Empirische Vermutung der Gläubigerbenachteiligung pro Anfechtbarkeit im Dreiecksverhältnis, NZI 2014, 66 ff., zugl. Anm. zu BGH v. 24.10.2013 - IX ZR 104/13 (gemeinsam mit Böhme).
  63. Insolvenzanfechtung gegenüber SteuerberaterInnen, Kurzkommentar zu BGH v. 15.12.2012 – IX ZR 205/11, Neue Justiz 2014, 82 f.
  64. Inkongruenz bei Zession erfüllungshalber, Kurzkommentar zu BGH v. 19.12.2013 – IX ZR 127/11, Neue Justiz 2014, 131 f. (gemeinsam mit Böhme).
  65. Nullplan im Schuldenbereinigungsplanverfahren zulässig, Kurzkommentar zu BGH v. 10.10.2013 – IX ZB 97/12, Neue Justiz 2014, 167 f. (gemeinsam mit Stapper).
  66. Schneller schuldenfrei – Insolvenzplan für Verbraucher, IHK-Zeitschrift „wirtschaft“ 05/2014, S. 32 (gemeinsam mit Stapper).
  67. Fiktiv pfändbarer Betrag nach Freigabe (§ 35 Abs. 2 InsO) einklagbar, Kurzkommentar zu BGH v. 13.03.2014 – IX ZR 43/12, Neue Justiz 2014, 261 ff. (gemeinsam mit Schädlich).
  68. Insolvenzpraxis: Die wichtigsten Entscheidungen 2013, Teil 1, Neue Justiz 2014, 265 ff. (gemeinsam mit Böhme).
  69. Rezension zu Theiselmann (Hrsg.), Praxishandbuch des Restrukturierungsrechts, 2. Auflage 2013, DZWIR 2014, 470 (gemeinsam mit Stapper).
  70. Insolvenzpraxis: Die wichtigsten Entscheidungen 2013, Teil 2, Neue Justiz 2014, 309 ff. (gemeinsam mit Böhme).
  71. Der Insolvenzplan - Was prüft das Gericht?, ZInsO 2014, 1821 ff., schriftliche Fassung des Vortrags v. 30.04.2014 vor dem Berlin/Brandenburger Arbeitskreis für Insolvenzrecht e. V. in Berlin (gemeinsam mit Stapper).
  72. Schadensersatzhöhe bei Insolvenzanmeldung durch geprellte Anleger, Kurzkommentar zu BGH v. 20.04.2014 - IX ZR 176/13, Neue Justiz 2014, 346 f. (gemeinsam mit Böhme).
  73. Insolvenzanfechtung nach Insolvenzplan und Eröffnung eines Zweitinsolvenzverfahrens, Kurzkommentar zu BGH v. 09.01.2014 - IX 209/11, Neue Justiz 2014, 479 f. (gemeinsam mit Stapper).
  74. Haftung des Gläubigerausschusses für Veruntreuungen des Insolvenzverwalters, Kurzkommentar zu BGH v. 09.10.2014 - IX ZR 140/11, Neue Justiz 2015, 40 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  75. Forderungsanmeldung im Sekundärinsolvenzverfahren: Beendigung des Hauptinsolvenzverfahrens, Kurzkommentar zu BGH v. 18.09.2014 - VII ZR 58/13, Neue Justiz 2015, 84 ff. (gemeinsam mit Stapper).
  76. Änderung der Rechtsprechung: Keine Geschäftsführerhaftung bei ausgleichender Gegenleistung, Kurzkommentar zu BGH v. 18.11.2014 - II ZR 231/13, Neue Justiz 2015, 126 ff.
  77. Praxistest zu den geplanten Änderungen des Anfechtungsrechts gemäß Referentenentwurf des BMJV v. 16.03.2015, ZInsO 2015, 721 ff. (gemeinsam mit Böhme).
  78. Insolvenzpraxis: Die wichtigsten Entscheidungen 2014, Teil 1, Neue Justiz 2015, 133 ff. (gemeinsam mit Böhme).
  79. Lastschriftenwiderruf - Einzelermächtigung - Abgrenzung Insolvenz-/Masseforderung, Kurzkommentar zu BGH v. 29.01.2015 - IX ZR 258/12, Neue Justiz 2015, 301 f. (gemeinsam mit S. Müller).
  80. Insolvenzpraxis: Die wichtigsten Entscheidungen 2014, Teil 2, Neue Justiz 2015, 315 ff. (gemeinsam mit Böhme).
  81. Vergütung des anwaltlichen Sonderinsolvenzverwalters, Kurzkommentar zu BGH v. 26.03.2015 - IX ZB 62/13, Neue Justiz 2015, Heft 10 (gemeinsam mit Böhme).
  82. Keine insolvenzrechtliche Rückwirkung des Rücktritts vom Immobilienkaufvertrag, Kommentierung zu FG Sachsen v. 30.09.2015 - 5 K 118/15, ZInsO 2015, 2279 ff. (gemeinsam mit Böhme).
  83. Rezension zu Rendels/Zabel, Insolvenzplan, 2. Aufl., DZWIR 2016, 198 (gemeinsam mit Stapper).
  84. Privilegierte Befriedigung an Anfechtungserlösen? Zugleich Besprechung BGH v. 22.10.2015 - IX ZR 171/14, ZInsO 2016, 372 ff. (gemeinsam mit Böhme).
  85. Bereicherungs- und Anfechtungsanspruch wegen Zahlung auf Rangrücktrittsvereinbarung, Kurzkommentar zu BGH v. 05.03.2015 - IX ZR 133/14, Neue Justiz 2016, 123 ff. (gemeinsam mit Becker).
  86. Insolvenzrecht: Die wichtigsten Entscheidungen des Jahres 2015 Teil 1, Neue Justiz 2016, 229 ff. (gemeinsam mit Böhme).
  87. Verschulden eines beauftragten Prozessanwalts wirkt wie eigenes Verschulden des beauftragenden Insolvenzverwalters, Anm. zu BGH v. 03.03.2016 - IX ZR 119/15, ZInsO 2016, 1353 f.
  88. Insolvenzrecht: Die wichtigsten Entscheidungen des Jahres 2015 Teil 2, Neue Justiz 2016, 269 ff. (gemeinsam mit Böhme).
  89. Das Präventive Restrukturierungsverfahren - EU-Richtlinienvorschlag v. 22.11.2016 COM(2016) 723 final, ZInsO 2017, 1 ff., schrftl. Fassung des Vortrags v. 08.12.2016 vor dem Fachkreis Insolvenzrecht des Leipziger Anwaltvereins e. V.
  90. Die Rückkehr der Sperrfristrechtsprechung: Zur Unzulässigkeit der Rücknahme eines Restschuldbefreiungsantrags (zugleich Anm. zu BGH, NZI 2017, 75), NZI 2017, 254 ff.
  91. Wesentliche Änderungen im Insolvenzrecht 2016/2017, Neue Justiz 2017, 177 ff. (gemeinsam mit Böhme).
  92. Der verfahrensbegleitende Insolvenzplan als Instrument vorzeitiger Restschuldbefreiung vor dem Hintergrund eines europäischen Paradigmenwechsels, VIA 2017, 65 ff. (gemeinsam mit Melzer).
  93. Gemeinsam in Brüssel stark, Tagungsbericht zum 3. deutsch-französischen Sanierungsgipfel am 08.12.2017 in Paris, INDat 2017, 36 f.