image description

Vorträge

  1. 18.01.2007: Aspekte des Insolvenzrechts für die Bankpraxis, Tagesseminar für die Deutsche Bank AG in Berlin, (gemeinsam mit Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht/Fachanwalt für Steuerrecht Dr. Florian Stapper).
  2. 24.09.2007: Insolvenzrecht in der Praxis des Kreditgebers, Tagesseminar für die Allianz-Lebensversicherungs-AG in Leipzig (gemeinsam mit Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht/Fachanwalt für Steuerrecht Dr. Florian Stapper).
  3. 01.07.2008: Steuerrecht in der Zwangsverwaltung unter besonderer Berücksichtigung des teilweisen Vorsteuerabzugs nach § 15 Abs. 4 UStG, Tagesseminar für verschiedene Banken, u. a. die Commerzbank AG in Leipzig (gemeinsam mit Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht/Fachanwalt für Steuerrecht Dr. Florian Stapper und Rechtsanwalt Jörg Schädlich).
  4. 09.07.2008: Steuerrecht in der Zwangsverwaltung unter besonderer Berücksichtung der Berichtigung des Vorsteuerabzugs nach § 15 a UStG, Tagesseminar für verschiedene Banken, u. a. die Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG in Leipzig (gemeinsam mit Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht/Fachanwalt für Steuerrecht Dr. Florian Stapper und Rechtsanwalt Jörg Schädlich).
  5. 17.04.2009-18.12.2009: 14 Vorträge als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig für Juristische Methodenlehre.
  6. 09.04.2010-02.07.2010: 7 Vorträge als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig für Juristische Methodenlehre.
  7. 03.09.2010: Der Insolvenzplan in Verfahren natürlicher Personen – Insolvenzplan als Qualitätsmerkmal, Vortrag auf der 3. Jahrestagung des Verbandes Junger Insolvenzverwalter in Berlin (www.verband-junger-insolvenzverwalter.de).
  8. 07.12.2010: Forderungseinzug bei (drohender) Insolvenz des Schuldners, Tagesseminar der Leipziger Fachseminare GmbH in Leipzig (gemeinsam mit Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht/Fachanwalt für Insolvenzrecht Dr. Thilo Korn und Rechtsanwalt und Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Matthias Walter).
  9. 09.01.2011: Die Durchsetzung öffentlich-rechtlicher Forderungen vor, während und nach der Insolvenz, Tagesseminar für die Stadtverwaltung Mönchengladbach als Referent der DATAteam Akademie (www.data-team.de) in Mönchengladbach.
  10. 07.04.2011-07.07.2011: 7 Vorträge als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig für Juristische Methodenlehre.
  11. 27.09.2011 Vortragsveranstaltung für die EuroHypo AG COMMERZBANK GROUP in Leipzig, Thema: „Sanierung aus der Insolvenz – Betriebsfortführung, Eigenverwaltung, Insolvenzplan“ (gemeinsam mit Dr. Florian Stapper).
  12. 25.11.2011 Vortragsveranstaltung für die Deutsche Kreditbank AG in Leipzig, Thema: „Das Insolvenzverfahren natürlicher Personen aus Sicht der Bank“ – Verbraucherinsolvenz, Neuerwerb, Massebegriff (gemeinsam mit Dr. Florian Stapper).
  13. 08.10.2012-17.12.2012: 5 Vorträge als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig für Juristische Methodenlehre.
  14. 07.01.2013 und 21.01.2013: 2 Vorträge als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig für Juristische Methodenlehre.
  15. 30.10.2013-11.12.2013: 4 Vorträge als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig für Juristische Methodenlehre.
  16. 08.01.2014-05.02.2014: 3 Vorträge als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig für Juristische Methodenlehre.
  17. 13.02.2014: Betriebsfortführung & Insolvenzplan, Insolvenzsteuerrecht, Eigenverwaltung & Schutzschirm: Praktische Abläufe und rechtliche Schwerpunkte, Workshop für TMC Turnaround Management Consult GmbH in Dortmund.
  18. 30.04.2014: Der Insolvenzplan - Was prüft das Gericht?, Berlin/Brandenburger Arbeitskreis für Insolvenzrecht e.V. (gemeinsam mit Dr. Florian Stapper).
  19. 26.09.2014 Praxisseminar FORUM - Institut für Management GmbH in Frankfurt a. M., Thema: „Insolvenzplanverfahren professionell durchführen" (gemeinsam mit Dr. Florian Stapper).
  20. 13.10.2014-17.12.2014: 6 Vorträge als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig für Juristische Methodenlehre.
  21. 07.01.2015: Eigenverwaltung, Schutzschirm und Betriebsfortführung in der Insolvenz, Vortrag für die Erzgebirgssparkasse in Aue.
  22. 08.01.2015: Vortrag als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig für Juristische Methodenlehre.
  23. 13.10.2015-22.12.2015: 6 Vorträge als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig für Juristische Methodenlehre.
  24. 05.01.2016: Vortrag als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig für Juristische Methodenlehre.
  25. 23.06.2016: Praxisseminar FORUM - Institut für Management GmbH in Frankfurt a. M., Thema: „Der Insolvenzplan - Von der vorinsolvenzlichen Beratung bis zur gerichtlichen Umsetzung" (gemeinsam mit Dr. Florian Stapper).
  26. 10.10.2016-19.12.2016: 6 Vorträge als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig "Methodenlehre zur Examensvorbereitung".
  27. 08.12.2016: Das vorinsolvenzliche Sanierungsverfahren nach dem Richtlinienvorschlag der EU-Kommission v. 22.11.2016 COM(2016) 723 final, Vortrag für den Fachkreis für Insolvenzrecht des Leipziger Anwaltverein e. V.
  28. 09.01.2017: Vortrag als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig "Methodenlehre zur Examensvorbereitung".
  29. 01.03.2017: Das Präventive Restrukturierungsverfahren nach dem Richtlinienvorschlag der EU-Kommission v. 22.11.2016 COM(2016) 723 final, Vortrag für die IHK Industrie- und Handelskammer zu Leipzig im Rahmen der Sitzung des Rechtsausschusses.
  30. 03.04.2017-12.06.2017: 6 Vorträge als Lehrbeauftragter der Universität Leipzig "Methodenlehre zur Examensvorbereitung und Workshop zur Vorbereitung Mündliches Staatsexamen."
  31. 17.08.2017: Verfahrensverlauf und Vermögensverwertung in der Insolvenz sowie Entschuldung durch Insolvenzplan – Sachbericht zur Restrukturierung der HC Leipzig Bundesliga GmbH, Vortrag vor dem HCL e. V.
  32. 11.10.2017: Gegenstand und Funktion des Rechts nebst historischer Wurzeln von Recht und Methodik, Universität Leipzig/Audimax.
  33. 18.10.2017: Die Hauptgebiete des Rechts und Kernaspekte des öffentlichen Rechts, des Strafrechts und des Zivilrechts, Universität Leipzig/Audimax.
  34. 25.10.2017: Überschneidungen des Rechts mit den Gebieten der Philosophie, Soziologie, Sprachwissenschaft und Psychologie, Universität Leipzig/Audimax.
  35. 01.11.2017: Die Bedeutung von Gleichheit als Grundlage der Auslegung, Analogie und teleologischen Reduktion von Rechtsnormen im Zusammenhang zur Gerechtigkeit, Universität Leipzig/Audimax.
  36. 08.11.2017: Die Relativität der Wahrheit - Standortabhängigkeit (Platon und Kant), Universität Leipzig/Audimax.
  37. 15.11.2017: Aus Metaphysik und Erkenntnistheorie: Die (juristischen) Denkarten. Die Logik in der Rechtsgewinnung (Syllogistik des Aristoteles), Universität Leipzig/Audimax.
  38. 29.11.2017: Der heutige Stand der Methodenlehre in Beziehung zu den Hauptgebieten des Rechts, Universität Leipzig/Audimax.
  39. 06.12.2017: Die moderne Wortsinnermittlung: Das Drei-Bereiche-Modell und die Vagheit (Sprachphilosophie), Universität Leipzig/Audimax.
  40. 13.12.2017: Auslegung bis Analogie - Die abstrakten Gemeinsamkeiten (Analogieverbot im Strafrecht), Universität Leipzig/Audimax.
  41. 03.01.2018: Standardbegriffe des Rechts und der Methodik, Universität Leipzig/Audimax.
  42. 04.01.2018: Die Entstehung von Recht und der Einfluss von Macht als philosophisch-soziologischem Begriff, Universität Leipzig/Seminargebäude.
  43. 10.01.2018: Die Grenzen der Rechtsgewinnung im Kontext der Gewaltenteilung, Universität Leipzig/Audimax.