image description

HC Leipzig Bundesliga GmbH

 

Online-Versteigerung ab 21.10.2017; 10:00 Uhr

Leipzig. Das bewegliche Vermögen der HC Leipzig Bundesliga GmbH kommt im Rahmen einer Online-Auktion unter den Hammer. Insolvenzverwalter Dr. Alexander Jacobi wird dazu am 21.10.2017 ab 10:00 Uhr den Startschuss geben.

Angeboten werden unter anderem:
  • Pokale, Trikots und Autogrammkarten,
  • mehrere Spinningbikes,
  • ein Laufband, ein Kryotherapiegerät,
  • die historische Rollatorbande des Vereins,
  • der Chefsessel samt Büro des langjährigen Geschäftsführers Kai-Sven Hähner.
Insgesamt 250 Artikel werden online stehen. Teilweise erfolgt ein Verkauf zum Festpreis. Die Artikel werden versandt oder können in Leipzig abgeholt werden. Organisiert wird die Versteigerung vom sächsischen Auktionator Jan Martin, der mit seinem Team (Martin & Partner) bereits in der Vergangenheit mehrere Großversteigerungen betreute.

Die Versteigerung dient der bestmöglichen Befriedigung der Gläubiger. Die HC Leipzig Bundesliga GmbH hat Schulden in Höhe von ca. 1,5 Millionen Euro. Am 01.09.2017 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der HC Leipzig Bundesliga GmbH eröffnet. Der HC Leipzig e.V. ist von der Insolvenz nicht betroffen und organisiert weiter den Spielbetrieb in der dritten Liga und die Nachwuchsarbeit.

.