image description

Vortragsankündigung

 

Schuldenschnitt durch Insolvenzplan

Berlin. Der Insolvenzplan als Mittel zur schnellen und effektiven Restschuldbefreiung steht im Mittelpunkt zweier Vorträge von Prof. Dr. Florian Stapper im Frühjahr 2018. Am 25.04.2018 um 18 Uhr wird Prof. Dr. Florian Stapper beim Berlin/Brandenburger Fachkreis für Insolvenzrecht vor Fachleuten zu den rechtlichen Details sprechen, die bei der Planerstellung berücksichtigt werden müssen. Bereits zuvor wird Stapper am 13.03.2018 um 08:30 Uhr im Berliner Capital Club interessierte Unternehmer über insolvenzrechtliche Möglichkeiten zur Restschuldbefreiung durch Insolvenzplan informieren.

Ein Insolvenzplan befreit natürliche Personen schneller und effektiver als die gerichtliche Restschuldbefreiung von allen Verbindlichkeiten. Insbesondere Unternehmer können auf diesem Weg schneller und einfacher zum Schuldenschnitt gelangen und die Grundlage für eine neue unternehmerische Tätigkeit legen. Stapper wird aufzeigen, was notwendig ist, damit das Insolvenzgericht den Insolvenzplan annimmt und die Gläubiger ihm zustimmen.

Stapper hat eine Vielzahl von Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen und Größen als Insolvenzverwalter fortgeführt und im Anschluss durch übertragende Sanierung oder Insolvenzplan saniert. Mit mehr als 50 bei Gericht eingereichten Insolvenzplänen und einer Erfolgsquote von 100% ist er bundesweit führend.