Bitte um Rückmeldung ×

Bitte um Rückmeldung

27.03.2018

Sommersemester 2018: Jacobi spricht zur Methodenlehre an der Uni Leipzig

Leipzig. Der Fachanwalt Dr. Alexander Jacobi spricht im Sommersemester 2018 zur Juristischen Methodenlehre an der Universität Leipzig.

Seit zehn Jahren ist die Veranstaltung fester Bestandteil der Juristenausbildung an der Universität Leipzig. Themen sind

  • die Auslegungsmethoden,
  • die Struktur von Analogie und teleologischer Reduktion sowie
  • die verfassungsrechtlichen Grenzen der Rechtsgewinnung.

Im Wintersemester 2017/18 las Jacobi im Rahmen einer Grundlagenvorlesung zur „Einführung in das Recht und die Rechtswissenschaft“.

„Die Grundbegriffe Juristischer Methodik sollten jedem Juristen geläufig sein“,

sagt Jacobi, der im Rahmen des Kolloquiums im Sommersemester 2018 zudem einen Workshop zur Vorbereitung auf das 1. Mündliche Juristische Staatsexamen durchführt.

Die Veranstaltung findet

  • ab 12.04.2018 donnerstags alle zwei Wochen von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
  • im Seminarraum 222 (Seminargebäude am Leipziger Augustusplatz)

statt. Die genauen Termin werden nach Abstimmung mit den Studierenden bekannt gegeben. Im Seminar ist der Erwerb des Schlüsselqualifikationsscheins möglich. Wegen der grundlegenden Bedeutung der Inhalte für die juristische Arbeit eignet sich das Kolloquium für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene und Examenskandidaten.

Materialien:

Autor

Dr. Alexander Jacobi
Dr. Alexander Jacobi