Prof. Dr. Florian Stapper

Partner | Rechtsanwalt

  • Fachanwalt für Insolvenzrecht
  • Fachanwalt für Steuerrecht

Prof. Dr.
Florian Stapper

Rechtsanwalt

  • Fachanwalt für Insolvenzrecht
  • Fachanwalt für Steuerrecht

Vita

2016

Berufung zum Honorarprofessor an der Szent Istvan University in Budapest/Gödöllö

seit 1998

selbständig als Insolvenz- und Zwangsverwalter

1997-1998

Rechtsanwalt bei Wannemacher & Partner, Leipzig

1995-1997

Rechtsanwalt bei Metzeler van Betteray & Partner, Düsseldorf

1995

Promotion zum Dr. jur., Freie Universität Berlin

1993-1995

Wirtschaftsprüfer-Assistent bei Arthur Anderson & Co. GmbH, Hamburg

1991-1993

Rechtsanwalt bei Gaedertz, Vieregge, Quack, Kreile, Wiesbaden

1988-1991

Rechtsreferendar in Frankfurt am Main und London

Mitgliedschaften

  • Fachausschuss für Insolvenzrecht bei der Rechtsanwaltskammer Sachsen
  • VID Verband Insolvenzverwalter Deutschlands
  • ARGE Insolvenzrecht und Sanierung im DAV
  • Berlin/Brandenburger Arbeitskreis f.
  • Leipziger Insolvenzrechtsforum e.V.
  • Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e.V.
  • Wustrauer Arbeitskreis für Insolvenzrecht e.V.
  • Thüringer Arbeitskreis für Unternehmens- und Insolvenzrecht e.V.

Nebentätigkeiten

  • Referent bei Fachseminaren zum Insolvenzrecht und zur Zwangsverwaltung
  • Veröffentlichungen in Fachzeitschriften

Herausgeberbeirat

  • Herausgeberbeirat der Fachzeitschrift „Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung (KSI)“

Sprachen

Englisch, Französisch

Kontakt

Telefon: +49 341 319801-00

Telefax: +49 341 319801-10

E-Mail: stapper@stapper.in

 

www.xing.com

www.linkedin.com

Assistenz Insolvenzverwaltung

Denise Richter

Kerstin Nickisch

Assistenz Zwangsverwaltung

Susan Reff

Vertretung

RA Dr. Alexander Jacobi

RA Dr. Jörg Schädlich

Fachbeiträge

03.09.2018

Anfechtungsansprüche abwehren, Wirtschaft + Markt 5/2018, S. 48

01.09.2018

Restrukturierungsrichtlinie – fresh money in der Krise, KSI 2018, 197 (Stapper/Böhme)

16.08.2018

Insolvenzplan bei natürlichen Personen, ZVI 2018, 303

02.06.2018

Zwangsverwaltung aus Zinstiteln (Stapper/Böhme), ZfIR 2018, 442

Archiv

  1. Rezension zu Buchalik/Haarmeyer, Der (vorläufige) Gläubigerausschuss, 2016, in: KSI 2018, 93.
  2. Rezension zu Hess, Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung, Band 2, 2017, NZI 2017, 259.
  3. Die Insolvenzanfechtung soll entschärft werden, WIRTSCHAFT + MARKT – Sonderheft, Steuern.Versicherungen.Recht, Das ändert sich 2017, Dezember 2016, 32.
  4. Rezension zu Rendels/Zabel, Insolvenzplan, 2. Auflage 2016, DZWIR 2016, 198 (gemeinsam mit Jacobi).
  5. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 14.07.2016, NZI 2016, 824 ff. (gemeinsam mit Schädlich).
  6. Von allen Schulden befreit, WIRTSCHAFT + MARKT 2016, Heft 4, 51.
  7. Mehr Mut in der Insolvenz, WIRTSCHAFT + MARKT 2016, Heft 3, 52.
  8. Beitrag „Psychologische Aspekte der Betriebsfortführung“ in Mönning, Hrsg., Betriebsfortführung in Restrukturierung und Insolvenz, 3. Auflage, 2016, RWS Verlag, Köln, 529 ff.
  9. Entscheidung des BFH passt nicht in ZVG-Systematik, INDat Report 2016, 60 ff.
  10. Anmerkung zum Urteil des OLG Naumburg v. 13.01.20162, 5 U 139/15, NZI 6/2016, 230 ff. (gemeinsam mit Böhme)
  11. Rezension zu Hess, Kölner Kommentar zur Insolvenzordnung, Band 1, 2016, DZWIR 2017, 98.
  12. Die Krise als Chance nutzen, WIRTSCHAFT + MARKT 2016, Heft 5, 50.
  13. Rezension zu Bank, Insolvenzverwalterhaftung, 1. Auflage 2016, NZI 2017, 59.
  14. Rezension zu Schmittmann/Duda, Steuerstrafrechtliche Risiken in Krise und Insolvenz, 2016, DZWIR 2016, 398 (gemeinsam mit Schädlich).
  15. Havannas, Rum und Oldtimer – oder noch mehr? Bericht über eine Tagung bei der IHK Leipzig 2016, Witschaft, Zeitschrift für die Mitglieder der IHK zu Leipzig 2016, 32 f. (gemeinsam mit Goetz v. Schlothelm-Reinbrecht)
  16. Die Insolvenz professionell planen, WIRTSCHAFT + MARKT 2016, Heft 6, 57.
  17. „Zurück auf Null“ – Sanierung durch Betriebsfortführung, übertragende Sanierung und Insolvenzplan; PT-Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft 2015 Ausgabe 5, 33.
  18. Rezension zu Schmittmann, Haftung von Organen in der Krise und Insolvenz, 1. Auflage 2015, NZI 2016, 626 (gemeinsam mit Schädlich).
  19. Rezension zu Graeber/Graeber, InsVV-Online, 1. Auflage 2015, DZWIR 2015, 342.
  20. Forderungsanmeldung im Sekundärinsolvenzverfahren: Beendigung des Hauptinsolvenzverfahrens, Kommentar zu BGH v. 18.09.2014 – VII ZR 58/13, Neue Justiz 2015, 84 ff. (gemeinsam mit Jacobi).
  21. Insolvenzplan für Alle!, Jahresrundschreiben 2014, Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung, 61 ff.
  22. Insolvenzplan für Verbraucher – Schneller schuldenfrei, IHK-Journal „Wirtschaft“, 5/2014, 32 (gemeinsam mit Jacobi).
  23. Reform der Mindestvergütung des vorläufigen Insolvenzverwalters?, ZInsO 2014, 2349 ff. (gemeinsam mit Häußner).
  24. Rezension zu Harald Hess, Insolvenzrecht – Großkommentar in zwei Bänden, 1. Auflage 2014, DZWIR 2014, 48 (gemeinsam mit Jacobi).
  25. Rezension zu CMS Hasche Sigle (Hrsg.): Steueroptimierte Gestaltung in Restrukturierung – Sanierung und Insolvenz, 4. Auflage 2014, DZWIR 2014, 198 (gemeinsam mit Jacobi).
  26. Rezension zu Haarmeyer/Buchalik, „Sanieren statt Liquidieren“ – Neue Möglichkeiten der Sanierung durch Insolvenz nach dem ESUG, 6. Auflage 2014, DZWIR 2014, 327 (gemeinsam mit Häußner).
  27. Haftung des Gläubigerausschusses für Veruntreuungen des Insolvenzverwalters, Kommentar zu BGH v. 09.10.2014 – IX ZR 140/11, Neue Justiz 2015, 40 ff. (gemeinsam mit Jacobi).
  28. Rezensoin zu Mönning (Hrsg.), Betriebsfortführung in der Insolvenz, 2. Auflage 2014, DZWIR 2015, 248 (gemeinsam mit Jacobi).
  29. Rezension zu Graeber/Graeber, Insolvenzrechtliche Vergütungsverordnung (InsVV), Kommentar, 1. Aufl. 2013, DZWIR 2013, 548 (gemeinsam mit Schädlich).
  30. Rezension zu Schmidt (Hrsg.): Meilensteine in Zeiten der InsO, 2013, DWIR 2013, 296 (gemeinsam mit Jacobi).
  31. Rezension zu Schmidt (Hrsg.): Handbuch der gesellschaftsrechtlichen Haftung in der GmbH-Insolvenz, 2013, GmbHR 2013, R 78 (gemeinsam mit Schädlich).
  32. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 13.06.2013 – IX 259/12, Neue Justiz 2013, 498 f. (gemeinsam mit Jacobi).
  33. Insolvenzanfechtung und Eigenkapitalersatzrecht – Erstattungspflicht bei Rückführung von Gesellschafterdarlehen und gesellschafterbesicherten Drittsicherheiten, NWB 2013, 4062 ff. (besprochen in ZInsO 3/2014, 77),(gemeinsam mit Schädlich).
  34. Anmerkung zum Urteil des LG Leipzig vom 27.11.2013, 05 O 3023/12, ZInsO 2014, 100 ff. (gemeinsam mit Böhme).
  35. Zweite Stufe der Insolvenzrechtsreform verabschiedet – Änderungen im Verbraucherinsolvenz- und Restschuldbefreiungsverfahren, NWB 2013, 2005 ff. (gemeinsam mit Schädlich).
  36. Zur Unwirksamkeit insolvenzabhängiger Lösungsklauseln, NWB 2013, 1577 ff. (gemeinsam mit Schädlich).
  37. Restschuldbefreiung nach neuem Recht; IHK-Journal Wirtschaft, Wirtschaft 3/2013, 38.
  38. Unternehmenssanierung nach neuem Recht, Jahresrundschreiben 2013, Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung, 75 ff.
  39. Beitrag „M&A aus der Insolvenz“ in M&A-Projekte erfolgreich führen, Hrsg. Kai Lucks, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart, 2013.
  40. Rezensoin zu Theiselmann (Hrsg.), Praxishandbuch des Restrukturierungsrechts, 2. Auflage 2013, DZWIR 2014, 470 (gemeinsam mit Jacobi).
  41. Rezension zu Weyand/Diversy, Insolvenzdelikte – Unternehmenszusammenbruch und Strafrecht, 9. Auflage 2013, DZWIR 2013, 600 (gemeinsam mit Schädlich).
  42. Rezension zu Depré, Unternehmenskrise: sanieren oder liquidieren?, 2013, DZWIR 2013, 144 (gemeinsam mit Häußner).
  43. Rezension zu Zimmer, Insolvenzbuchhaltung – Interne Rechnungslegung des Insolvenzverwalters, 1. Aufl. 2013, NZI 2013, 930 f. (gemeinsam mit Schädlich).
  44. Der Eigenantrag (§ 13 InsO) nach neuem Recht, ZInsO 2012, 628 f. (gemeinsam mit Jacobi).
  45. Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG); Turbo für die Rettung aus der Krise; IHK-Journal Wirtschaft 3/2012, S. 30 f.
  46. Rezension zu Stöber, Zwangsversteigerungsgesetz, 20. Aufl., 2012, ZfIR 2012, 611 f. (gemeinsam mit Schädlich).
  47. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 15.03.2012, IX ZR 249/09, NZI 2012, 365 ff. (gemeinsam mit Schädlich)
  48. Die Insolvenzverwalterbestellung – Welchen Einfluss haben Schuldner und Gläubiger auf die Auswahl des Insolvenzverwalters?, NWB 2012, 3783 ff. (gemeinsam mit Schädlich); Rezension in ZInsO 2012, 2290.
  49. Das Schutzschirmverfahren – Hindernisse bei der Sanierung in Eigenregie des Schuldners, NWB 2012, 3250 ff. (gemeinsam mit Schädlich).
  50. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 08.03.2012, IX ZR 78/11, NZI 2012, 369 ff. (gemeinsam mit Schädlich)
  51. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 09.12.2011, V ZR 131/11, ZfIR 2012, 283 ff. (gemeinsam mit Schädlich)
  52. Rezension zu Obermüller, Insolvenzrecht in der Bankpraxis, 8. Aufl. 2011, NJ 2012, 155 (gemeinsam mit Jacobi).
  53. Betriebsfortführung durch den (vorläufigen) Insolvenzverwalter – Einzelermächtigung, Treuhandkonten- und Anderkontenmodell –, ZInsO 2011, 249 ff. (gemeinsam mit Schädlich).
  54. Rezension zu Roth, Insolvenzsteuerrecht, Insolvenzrechtliche Implikationen im Steuerrecht, WM 2011, 1972 (gemeinsam Schädlich).
  55. Rezension zu Wedekind/Wedekind, Zwangsverwaltung – Ein systematischer Leitfaden für die Praxis, InsbürO 2011, 355 f. (gemeinsam mit Schädlich).
  56. Rezension zu Depré/Mayer, Die Praxis der Zwangsverwaltung, 6. Aufl., 2011, DZWIR 2011, 308 (gemeinsam mit Schädlich).
  57. Untreue in der Zwangsverwaltung – BGH straft unprofessionelle Zwangsverwaltung ab; Rechtspfleger sitzen mit im Boot; zugleich Anmerkung zum Urteil des BGH v. 28.07.2011, 4 StR 156/11, IGZInfo 2011, 179 ff. (gemeinsam mit Schädlich).
  58. Rezension zu Haarmeyer/Wutzke/Förster, Handbuch der vorläufigen Insolvenzverwaltung, 1. Aufl. 2011, NZI 2011, 3 (gemeinsam mit Schädlich).
  59. Rechtsprechung zum Insolvenzrecht 2011: Das Wichtigste für die Praxis – Die Insolvenzanfechtung, Neue Justiz 2012, 221 ff. (gemeinsam mit Jacobi).
  60. Rechtsprechung zum Insolvenzrecht 2011: Das Wichtigste für die Praxis – Insolvenzplan/Verfahren/Restschuldbefreiung, Neue Justiz 2012, 265 ff. (gemeinsam mit Jacobi).
  61. Finaler Todesschuss durch den behandelnden Arzt oder das Fiskusprivileg im Insolvenzrecht, ZInsO 2010, 1880 f.
  62. Der BGH als Gourmet oder: Die Auswahl anzuwendender Vorschriften nach Geschmack des Insolvenzsenats, KSI 2010, 81 f. (gemeinsam mit Jacobi).
  63. Die Haftung des Geschäftsführers in Krise und Insolvenz, Teil 4, NJ 2010, 464 ff. (gemeinsam mit Jacobi).
  64. Rezension zu Hümmerich/Boecken/Düwell (Hrsg.), AnwaltKommentar Arbeitsrecht – Bände 1 und 2, 2. Aufl., 2010, NJ 2011, 510 f. (gemeinsam mit Letzas).
  65. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 11.08.2010, XII ZR 181/08, IGZInfo 2011, 3 f. (gemeinsam mit Schädlich).
  66. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 16.12.2010, IX ZR 24/10, NJ 2011, 217 f. (gemeinsam mit Jacobi).
  67. Rezension zu Beck/Depré, Praxis der Insolvenz, Ein Handbuch für die Beteiligten und ihre Berater, 2. Aufl., 2010, NJW 2011, 283 (gemeinsam mit Jacobi).
  68. Rezension zu Haarmeyer (Hrsg.), Sanierungs- und Insolvenzmanagement, Teil I und II, Grundlagen und Methoden, InsVZ 2010, 483 f. (gemeinsam mit Jacobi).
  69. Rezension zu Haarmeyer/Wutzke/Förster, PräsenzKommentar zur Insolvenzordnung, NJ 2010, 331 f. (gemeinsam mit Jacobi).
  70. Rezension zu Kindler/Nachmann, Handbuch Insolvenzrecht in Europa, 2010, WM 2010, 1292 (gemeinsam mit Jacobi).
  71. Rezension zu Leonhardt/Smid/Zeuner, Insolvenzordnung (InsO), 3. Aufl., 2010, InsVZ 2010, 280 (gemeinsam mit Schädlich).
  72. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 25.01.2010, II ZR 258/08, NZI 2010, 313 ff. (gemeinsam mit Schädlich).
  73. Die Zigarette danach, oder was passiert, wenn der Insolvenzplan rechtskräftig ist?, ZInsO 2010, 1735 f.
  74. Anmerkung zum Beschluss des BGH v. 14.01.2010, IX ZR 78/09, NZI 2010, 217 f. (gemeinsam mit Schädlich).
  75. Anmerkung zum Beschluss des BGH v. 15.10.2009 (V ZB 43/09), NZI 2009, 906 f.. (gemeinsam mit Schädlich).
  76. Betriebsfortführung mit Insolvenzplan. Neue Chancen nach der Insolvenz, IHK-Journal (Dresden) Wirtschaft 2009, Heft 12, S. 19 f. (gemeinsam mit Jacobi).
  77. Editorial zum Urteil des BGH v. 05.11.2009 (IX ZR 233/08), NZI 2010, V f. (gemeinsam mit Jacobi).
  78. Rezension zu Mai, Insolvenzplanverfahren, 1. Aufl., 2008, KSI 2009, 44 (gemeinsam mit Jacobi).
  79. Neue Aufgaben für den Aufsichtsrat von Leasing- und Factoringgesellschaften, ZCG 2009, 113 f.
  80. Rezension zu Kreft, Heidelberger Kommentar zur Insolvenzordnung, NJW 2009, 969 (gemeinsam mit Schädlich).
  81. Rezension zu Buth/Hermanns, Restrukturierung, Sanierung, Insolvenz, 3. Aufl., 2009, KSI 2009, 97 (gemeinsam mit Schädlich).
  82. Rezension zu Buth/Hermanns, Restrukturierung, Sanierung, Insolvenz, 3. Aufl., 2009, ZCG 2009, 93 (gemeinsam mit Schädlich).
  83. Rezension zu Hess, Sanierungshandbuch, 4. Aufl., 2009, KSI 2009, 147 (gemeinsam mit Schädlich).
  84. Geschenk für Insolvenzgläubiger: Zinsgünstige Geldanlage infolge BGH-Urteil zu § 28 e Abs. 1 Satz 2 SGB IV (ZInsO 2009, 2293 ff.), Insbüro 2010, 184 ff. (gemeinsam mit Jacobi).
  85. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 14.05.2009 (IX ZR 63/08), Neue Justiz 2009, 434 f. (gemeinsam mit Jacobi).
  86. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 19.10.2009, II ZR 240/08 (Ausschluss eines Gesellschafters bei Nichtübernahme einer zur Sanierung beschlossenen Kapitalerhöhung – „Sanieren oder Ausscheiden“), NJ 2010, 205 f. (gemeinsam mit Jacobi).
  87. Rezension zu Dierck/Morvilius/Vollkommer, Handbuch des Zwangsvollstreckungsrechts, 1. Aufl., 2009, ZfIR 2009, 840 (gemeinsam mit Schädlich).
  88. Die Praxis der Arbeit mit Insolvenzplänen oder die Insuffizienz des Insolvenzplans: Diagnose und Therapie, ZInsO 2009, 2361 ff..
  89. Rezension zu Stadie, Umsatzsteuergesetz-Kommentar, 1. Aufl., 2009, Der Betrieb 2009, XVIII (gemeinsam mit Jacobi).
  90. Anmerkung zum Urteil des LG Leipzig v. 12.02.2009, in ZfIR 2009, 335 f. (gemeinsam mit Schädlich).
  91. Rezension zu Schmittmann/Theurich/Holger/Brune, Das insolvenzrechtliche Mandat, 3. Aufl., 2009, Neue Justiz 2010, 114 f. (gemeinsam mit Jacobi).
  92. Insolvenzanfechtung und Gesetzgebung durch die Hintertür: Zum ersten Geburtstag von § 28 e Abs. 1 Satz 2 SGB IV, WM 2009, 1493 ff (gemeinsam mit Jacobi).
  93. Rezension zu Schulz/Bert/Lessing, Handbuch Insolvenz, 3. Aufl., 2009, KSI 2010, 46 (gemeinsam mit Jacobi).
  94. Die Fortführung insolventer Unternehmen durch den (vorläufigen) Insolvenzverwalter, KSI 2009, 149.
  95. Rezension zu Depré, Die Praxis der Zwangsverwaltung, 5. Aufl., 2009, NZI 2010, 293 f. (gemeinsam mit Schädlich).
  96. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 15.01.2009 (IX ZR 56/08), in Neue Justiz 2009, 215 (gemeinsam mit Jacobi).
  97. Das BVerfG ist schuld, Interview zum Insolvenzplanverfahren, in INDat-Report, 2009, 33,
  98. Rezension zu Dassler/Schiffhauer, Hintzen, Engels, Rellermeyer, Gesetz über die Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung einschließlich EGZVG, ZwVwV, Kommentar, ZfIR 2008, 656 (gemeinsam mit Schädlich).
  99. Dornröschen und der Insolvenzplan, KSI 2008, 141.
  100. Insolvenzplan: Zweite Chance für das Unternehmen, IHK-Journal Wirtschaft 2008, Heft 1/2, S. 24 (gemeinsam mit Jacobi).
  101. Rezension zu Knees, Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung – Der Vollstreckungsablauf von Verfahrensordnung bis zur Erlösverteilung, IGZInfo 2008, 177 (gemeinsam mit Schädlich).
  102. Rezension zu Manger, Energieausweis für Gebäude und Energieeinsparverordnung (EnEV), 1. Aufl., 2008, IGZInfo 2008, 177 (gemeinsam mit Schädlich).
  103. Rezension zu Achsnick/Krüger, Factoring in Krise und Insolvenz, 1. Auflage, 2008, NZI 2009, 102 (gemeinsam mit Schädlich).
  104. Rezension zu Rüwe, Mehrheitsbeschaffung durch die Gruppenbildung im Insolvenzplan, 1. Aufl., 2008, KSI 2009, 241 (gemeinsam mit Jacobi).
  105. Rezension zu Boochs, Dauernheim, Steuerrecht in der Insolvenz, 3. Aufl., 2007, InVo 2007, 522 (gemeinsam mit Schädlich).
  106. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 18.01.2007, IX ZR 202/05, NZI 2007, 234 f. (gemeinsam mit Schädlich).
  107. Rezension zu Zeuner, Die Anfechtung in der Insolvenz, 2. Aufl., 2007, WM 2008, 568 (gemeinsam mit Jacobi).
  108. Rezension zu Wachter (Hrsg.), Handbuch des Fachanwalts für Handels- und Gesellschaftsrecht, 2007, InVo 2008, 31 (gemeinsam mit Schädlich).
  109. Rezension zu Pannen (Hrsg.), Europäische Insolvenzordnung, 2007, InVo 2007, 523 (gemeinsam mit Schädlich).
  110. Rezension zu Smid, Praxishandbuch Insolvenzrecht, 5.Aufl., 2007, InVo 2007, 522.
  111. Die Insolvenzanfechtung der Verrechnung im Kontokorrent, BB 2007, 2017 ff. (gemeinsam mit Jacobi).
  112. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 13. 7. 2006, IX ZR 301/04, NZI 2006, 579 f. (gemeinsam mit Schädlich).
  113. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 06.07.2006, IX ZR 121/05, InVo 2007, 49 ff.
  114. Rezension zu Hüttche u.a., Unternehmen in Krise und Insolvenz. Memento Rechtshandbücher, 2006, InVo 2007, 21.
  115. Rezension zu Keller, Insolvenzrecht, 2006, InVo 2007, 217.
  116. Die Verzinsung einer Freigabeerklärung in der Insolvenz, ZInsO 2006, 973 ff. (gemeinsam mit Jacobi).
  117. Rezension zu Paulus, Europäische Insolvenzordnung, Frankfurt a. M., 2006, InVo 2007, 85.
  118. Rezension zu Schmittmann/Brune/Theurich, Das insolvenzrechtliche Mandat, InVo 2006, 82.
  119. Rezension zu Depre, Anwaltspraxis im Insolvenzrecht, NZI 2006, 92.
  120. Rezension zu Häger/Wilts, Checkbuch Insolvenz, 22 Checklisten zu Einleitung, Ablauf, Handlungsmöglichkeiten, InVo 2006, S. 43.
  121. Rezension zu Seidl/Voss, Die zweite Chance. So retten Sie Ihr Unternehmen mit dem Insolvenzplanverfahren, 2006, InVo 2007, 86.
  122. Rezension zu Jahn/Sahm, Insolvenzen in Europa, InVo 2005, S. 344.
  123. Rezension zu Smid, Kreditsicherheiten in der Insolvenz des Sicherungsgebers, MDR 2005, R 15.
  124. Rezension zu Pannen/Deuchler/Kahlert/Undritz, Sanierungsberatung, Köln, 2005, InVo 2006, 127.
  125. Rezension zu Hess/Weis, Insolvenzrecht – Tipps und Taktik, 3. Aufl. 2005, NZI 2005, 383.
  126. Rezension zu Bittmann, Insolvenzstrafrecht – Handbuch für die Praxis, WM 2005, S. 1727.
  127. Rezension zu Gerhardt, Grundpfandrechte im Insolvenzverfahren, 11. Aufl., 2005, InVo 2006, 127.
  128. Rezension zu Depré/Mayer, Die Praxis der Zwangsverwaltung, 3. Aufl., 2005, NZI 2006, VIII.
  129. Rezension zu Hölters, Handbuch des Unternehmens- und Beteiligungskaufs, 6. Aufl. 2005, InVo 2006, 83.
  130. Rezension zu Gogger, Insolvenzrecht, NZI 2005, S. 616.
  131. Rezension zu Gogger, Optimale Rechtsdurchsetzung bei Insolvenz des Schuldners, KTS 2005, 231.
  132. Rezension zu Böttcher, ZVG, Kommentar, 4. Aufl. 2005, ZfIR 2006, 225.
  133. Rezension zu Hess/Weis, Handbuch Kreditgeschäft, InVo 2005, 299.
  134. Rezension zu Bittmann, Insolvenzstrafrecht – Handbuch für die Praxis, InVo 2005, 383.
  135. Rezension zu Runkel, Anwalts-Handbuch Insolvenzrecht, NZI 2005, S. 214.
  136. Die neue Zwangsverwalterverordnung in der Praxis – Zeitpunkt und Anforderungen an die Rechnungslegung, Workshop-Bericht, ZfIR 2005, 117 f.
  137. Rezension zu Schulz/Bert/Lessing, Handbuch Insolvenzrecht. Insolvenzverfahren, Haftung, Gläubigerschutz, Sanierung und Auswege, InVo 2005, S. 211.
  138. Anmerkung zum Urteil des OLG Frankfurt a.M. v. 02.06.2005, 3 U 185/04, InVo 2005, 403 f.
  139. Rezension zu Förster/Döring, Liquidationsbilanz – Eine handelsrechtliche, betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Darstellung mit Fallbeispiel, 2005, InVo 2007, 217.
  140. Der Energiepass und die Insolvenz- und Zwangsverwaltung, ZfIR 2005, 743 ff.
  141. Rezension zu Coenenburg, Jahresabschluß und Jahresabschlußanalyse. Betriebswirtschaftliche, handelsrechtliche, steuerliche und internationale Grundsätze, InVo 2005, S. 124.
  142. Rezension zu Nebel/Schulz/Flohr, Das Franchise-System, Handbuch für Franchisegeber und Franchisenehmer, 3. Aufl., 2003, InVo 2003, S. 172 und BB 2003, S. 2243.
  143. Rezension zu Beck, Depré, Praxis der Insolvenz, 2003, NJW 2003, S. 3686.
  144. Rezension zu Gerhardt/Kreft, Aktuelle Probleme der Insolvenzanfechtung – InsO, KO, GesO, AnfG, 8. Aufl. 2003, InVo 2005, S. 80.
  145. Rezension zu Offermann-Burckart, Fachanwalt werden und bleiben, 2003, InVo 2004, S. 212 und MDR 2004 S. R 15.
  146. Rezension zu Amend, Insolvenzpraxis, 2003, InVo 2003, S. 420.
  147. Rezension zu Obermüller, Insolvenzrecht in der Bankpraxis, 6. Aufl., 2002, InVo 2003, S.459.
  148. Rezension zu Gres/Frege, Insolvenzordnung, deutsch-englische Textausgabe, 2002, InVo 2003, S. 132.
  149. Rezension zu Lwowski, Das Recht der Kreditsicherung, 8. Aufl., 2002, InVo 2003, S. 256.
  150. Rezension zu Winnefeld, Bilanzhandbuch, 3. Aufl. 2002, InVo 2004, S. 212.
  151. Rezension zu Michael Keller und Ernst Riedel, Insolvenzrecht, Handbuch der Rechtspraxis, 6. Aufl., München 2002, NZI 2003, S. 490.
  152. Rezension zu Dauernheim, Wagner, Weidekind, Wimmer, Handbuch des Fachanwaltes für Insolvenzrecht, 2002, InVo 2003, S. 458.
  153. Rezension zu Huntemann/Brockdorff, Der Gläubiger im Insolvenzverfahren, InVo Heft 5/2001, M 3.
  154. Rezension zu Eickmann, Sonderband 5 zu Kübler-Prütting, InsO-KO, 2. Aufl. 2001, InVo 2002, S. 524.
  155. Rezension zu Lutter/Hommelhoff, GmbH-Gesetz, Kommentar, 15. Aufl. 2000, InVo 2002, S. 479 f..
  156. Rezension zu Scholz GmbH Gesetz, Kommentar in 2 Bänden, 9. Aufl., 2000, InVo 2002, S. 259 f. (gemeinsam mit v. Salza).
  157. Rezension zu Blersch, Insolvenzrechtliche Vergütungsverordnung, Kommentar, 2000, NZI 2001, S. 464.
  158. Rezension zur Kölner Schrift zur Insolvenzordnung, 2. Aufl., 2000, NZI 2000, S. 258.
  159. Rezension zu Amend, Insolvenzrecht, 2. Aufl., 2000, NZI 2001, S. 80.
  160. Rezension zu Winnefeld, Bilanz-Handbuch, 2. Aufl., 2000, InVo Heft 9/2000, M 3.
  161. Rezension zu Häger/Wilts, Checkbuch Insolvenz, 2000, InVo Heft 9/2000, E 3.
  162. Rezension zu Häger, Checkbuch Überschuldung und Sanierung, 2000, InVo 2000 Heft 5/2000, E 3.
  163. Rezension zu Aktuelle Probleme des neuen Insolvenzrechts, 50 Jahre Kölner Arbeitskreis für Insolvenz- und Schiedsgerichtswesen e.V., 2000, NZI 2001, S. 239.
  164. Rezension zu Grohmann, AnwaltSkript Insolvenzrecht, 1999, InVo Heft 5/2000, E 3.
  165. Rezension zu Breuer, Wolfgang, Insolvenzrechtsformularbuch mit Erläuterungen, 2. Aufl., 1999, InVo Heft 6/2000 S. E 2.
  166. Rezension zu Picot/Aleth, Unternehmenskrise und Insolvenz, 1999, NJW 2000, S. 2651.
  167. Rezension zu Beck`scher Bilanz-Kommentar, 4. Aufl., 1999, InVo Heft 12/2000 M 3 und InVo 2001, S. 80.
  168. Rezension zu Budde/Förschle, Sonderbilanzen, 2. Auflage, 1999, InVo 2000 Heft 4/2000, E 2.
  169. Rezension zu Zeuner, Die Anfechtung in der Insolvenz, 1999, InVo Heft 9/2000, E 4.
  170. Neue Anforderungen an den Insolvenzverwalter, NJW 1999, S. 3441 ff.
  171. Rezension zu Braun, Riggert, Kind, Die Neuregelungen der Insolvenzordnung in der Praxis, 1999, InVo Heft 7/99 M 3.
  172. Rezension zu v. Leoprechting/Ziechmann, Entscheidungsprozesse im Insolvenzverfahren, 1999, NZI 1999, S. 446.
  173. Rezension zu Kübler/Prütting, InsO-Kommentar, 1999, InVo 1999 S.368.
  174. Das neue Profil des Insolvenzverwalters, in: FS-Nordemann, 1999, S. 259 ff.
  175. Rezension zu Schmidt, Erfolgreiches Mahnen und Eintreiben von Außenständen, 1998, InVo Heft 12/98.
  176. Rezension zu Weyand, Konkursdelikte, 3. Aufl. 1997, NJW 1997, S. 2940.
  177. Rezension zu Haarmeyer/Wutzke/Förster, Handbuch zur Insolvenzordnung InsO/EGInsO, 1. Aufl. 1997, NJW 1997, S. 2807 f..
  178. Rezension zu Braun, Uhlenbruck, Unternehmensinsolvenz, Grundlagen, Gestaltungsmöglichkeiten, Sanierung mit der Insolvenzordnung, 1997; InVo Heft 7/99 M 3.
  179. Rezension zu Rowedder, GmbH-Gesetz Kommentar, 3. Aufl., 1997, InVo Heft 4/99.
  180. Rezension zu Braun, Uhlenbruck, Muster eines Insolvenzplanes, 1997, InVo Heft 7/99 M 3.
  181. Rezension zu Obermüller, Insolvenzrecht in der Bankpraxis, 5. Aufl. 1997, InVo Heft 6/98.
  182. Rezension zu Haarmeyer/Wutzke/Förster, Handbuch zur Insolvenzordnung InsO/EGInsO und Vergütung in Insolvenzverfahren (VergVO) Kommentar, 1. Aufl. 1997, InVo Heft 2/98.
  183. Rezension zur Kölner Schrift zur Insolvenzordnung, 1997, InVo Heft 1/98
  184. Rezension zu Graf-Schlicker, Maus, Uhlenbruck, Die Unternehmensinsolvenz nach der InsO, 1997, NJW 2000, S. 496.
  185. Rezension zu Hess/Binz/Wienberg, GesO-Kommentar, 3. Aufl., 1997 InVo Heft 10/97.
  186. Rezension zu Scherrer/Heni, Liquidationsrechnungslegung, 2. Aufl.1996, InVo Heft 2/97.
  187. Rezension zu Happ, Huntermann, Der Gläubiger in der Gesamtvollstreckung, 1996, InVo 2000, S. 38.
  188. Rezension zum Steuerlichen Vertrags- und Formularbuch, 3. Aufl. 1996, InVo Heft 5/97.
  189. Rezension zu Festschrift für Nielsen, 1996, InVo Heft 8/97.
  190. Rezension zu Festschrift für Fuchs, 1996, InVo Heft 8/97.
  191. Rezension zu Smid, GesO-Kommentar, 3. Aufl. 1996/7, InVo Heft 10/97.
  192. Rezension zu Mohrbutter/Mohrbutter, Handbuch der Insolvenzverwaltung, 7. Aufl. 1996 und Kraemer, Handbuch zur Insolvenz, 1. Aufl. 1997, InVo Heft 10/98.
  193. Presse und Unschuldsvermutung, AfP 1996, S. 349 ff.
  194. Rezension zu Harz/Hub/Schlarb, Sanierungsmanagement, 1. Aufl. 1996, InVo Heft 3/97.
  195. Von Journalisten, der Gerichtsberichterstattung und dem Strafrecht, ZUM 1995, S. 590 ff.
  196. Namensnennung in der Presse im Zusammenhang mit dem Verdacht strafbaren Verhaltens, BERLIN VERLAG Arno Spitz GmbH, Berlin, 1995 (besprochen von Wegerich, NJW 1996, 981).
  197. Rezension zu Hess, Harald, Rechtsfragen der Liquidation von Treuhandunternehmen, DtZ 1995, S. 126.
  198. Rezension zu Hüttche/Fox, Bilanzen in der anwaltlichen Beratung, 1. Aufl. 1995, InVo Heft 8/96.
  199. Küting/Weber, Handbuch der Rechnungslegung Band I a, 4. Aufl. 1995, InVo Heft 12/96.
  200. Rezension zum Beck´schen Bilanz-Kommentar, 3. Aufl. 1995, InVo Heft 12/96.
  201. Presseverbände mit eigener Klagebefugnis, ZRP 1995, S. 72
  202. Das Gesetz zur abschließenden Erfüllung der verbliebenen Aufgaben der Treuhandanstalt, NJW 1994, S. 2673 f.
  203. Nachverhandlungen mit der Treuhandanstalt, DtZ 1994, S. 241 ff.
  204. Gerichtsberichterstattung und Unschuldsvermutung, ZRP 1994, S. 487
  205. Rezension zu Kiethe, Kurt, Nachverhandlungen mit der Treuhandanstalt, 1994, DtZ 994, S. 18.
  206. Wahlstation beim Rechtsanwalt in London, Jura 1992, S 559
  207. Rezension zu Schulze, Hans-Georg/Stippler-Birk, Petra, Schmerzensgeldhöhe in Presse- und Medienprozessen, 1992, ZUM 1993, S. 378.
  208. Rezension zu Kalt, Gero, Schlecht informiert, wie die Medien die Wirklichkeit verzerren, 1992, ZUM 1993, S. 200.
  209. Rezension zu Lippross, Otto Gerd, Allgemeines Steuerrecht, 1. Aufl. 1992, BFuP 1994, S. 275 f..
  210. Rezension zur Unschuldsvermutung in der Mediengesellschaft – Publizistischer Mißbrauch staatsanwaltschaftlicher Ermittlungsverfahren? ZRP 1991, S. 192.
  211. Rezension zu Schwinge, Erich, Machtmißbrauch der Massenmedien – Die Ohnmacht des Bürgers, 2. Aufl. 1991, ZUM 1992, S. 510.
  212. Rezension zu Hacks/Ring/Böhm, Schmerzensgeldbeträge, 15. Aufl. 1991, JMBl. für Hessen 1991, S. 292 f.
  213. Rezension zu Blumenwitz, Einführung in das anglo-amerikanische Recht, 4. Aufl. 1990, Jura 1992, S. 112.

Sanierungen aus der Insolvenz

NewsSanierungen
12.10.2018

Unternehmerische Lösung für Betontechnik Rothe GmbH geplant


Leipzig. Der Spezialbaudienstleister Betontechnik Rothe GmbH ist insolvent. Das Leipziger Amtsgericht hat Rechtsanwalt Prof. Dr.…
NewsSanierungen
06.09.2018

MedServ GmbH wird in Eigenverwaltung saniert


Leipzig. Der mittelständische Krankenhausdienstleister MedServ GmbH aus Leipzig wird in Eigenverwaltung reorganisiert. Das Amtsgericht Leipzig…
NewsPresseSanierungen
29.03.2018

Sanierungslösung für Rackwitz Industrieanlagen GmbH steht


Nordsachsen. Prof. Dr. Florian Stapper stellte jetzt den Zukunftsplan für den Sonderanlagenbauer Rackwitzer Industrieanlagen der…
Sanierungen
15.03.2015

Freie Tankstelle „Ziliax“ (AG Gera: 8 IN 360/14)


Unternehmen: Tankstelle in Kamsdorf/Thüringen auf eigener Betriebsimmobilie (tlw. vermietet), 5 Mitarbeiter, Jahresumsatz: 3,3 Mio. €…

Vorträge

21.11.2018

Perspektiven aus der Insolvenz – schnell zum wirtschaftlichen Neuanfang, Corps Lusatia (Leipzig)

21.06.2018

Sanierung aus der Insolvenz durch Betriebsfortführung, übertragende Sanierung und Insolvenzplan, Fachkreis für Insolvenzrecht des Leipziger Anwaltsverein e.V.

10.05.2018

Lecture: Insolvency law for engineers, Szent István University of Budapest

25.04.2018

Vortrag beim Berlin/Brandenburger Arbeiskreis für Insolvenzrecht e.V., Thema: „Der Insolvenzplan bei natürlichen Personen – schnelle und effektive Restschuldbefreiung“

Archiv

  1. 28.02.2018, Vortrag im Berliner Capital Club zur Sanierung aus der Insolvenz durch Betriebsfortführung, übertragende Sanierung und Insolvenzplan
  2. 15.06.2017, Vortragsveranstaltung „FuckUpNight“ in Erfurt, Thema: „Raus aus allen Schulden, sauber, schnell und effektiv durch Insolvenzplan“
  3. 07.06.2017, Vortragsveranstaltung „FuckUpNight“ in Dresden, Thema: „Raus aus allen Schulden – sauber, schnell und effektiv durch Insolvenzplan“
  4. 01.06.2017, Vortragsveranstaltung „FuckUpNight“ in Nürnberg, Thema: „Raus aus allen Schulden – sauber, schnell und effektiv durch Insolvenzplan“
  5. 26.05.2017, Vortragsveranstaltung „FuckUpNight“ in Chemnitz, Thema: „Raus aus allen Schulden, sauber, schnell und effektiv durch Insolvenzplan“
  6. 24.01.2017, Vortragsveranstaltung für die FuckUpNights in Leipzig, Thema: „Raus aus allen Schulden, sauber, schnell und effektiv durch Insolvenzplan“
  7. 23.06.2016, Praxisseminar FORUM – Institut für Management GmbH in Frankfurt a. M., Thema: „Der Insolvenzplan – Von der vorinsolvenzlichen Beratung bis zur gerichtlichen Umsetzung“ (gemeinsam mit Dr. Christoph Alexander Jacobi)
  8. 17.06.2016, Frankfurt am Main, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie
  9. 04.03.2016, Festvortrag an der Universität Györ zur Gründung des „Zentrums für Deutsches Recht“, Thema: Aktuelle Aspekte des deutschen Insolvenzrechts
  10. 19.11.2015, Hameln, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die BHW
  11. 03.06.2015, Vortragsveranstaltung für die IHK Ostthüringen zu Gera, Thema: „Sanierung aus der Insolvenz – Durch Betriebsfortführung übertragene Sanierung/Insolvenzplan“
  12. 01.01.2015, Vorlesungen an der Universität Györ, Zentrum für Deutsches Recht seit 2015
  13. 01.01.2015, Vorlesungen an der Szent István University in Budapest/Gödöllö seit 2015
  14. 21.11.2014, Berlin, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie
  15. 03.03.2014, Vortragsveranstaltung für die BHW Immobilien GmbH in Leipzig, Thema: „Der Insolvenzverwalter als Kunde des Immobilienmaklers – Anforderungsprofil, optimale Zusammenarbeit, Besonderheiten“
  16. 23.11.2012, Düsseldorf, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie
  17. 05.06.2012, Vortragsveranstaltung für den Club International e.V. in Leipzig, Thema: „Sanierung aus der Insolvenz durch Schutzschirmverfahren, Betriebsfortführung, übertragende Sanierung und Insolvenzplan“
  18. 28.03.2012, Vortragsveranstaltung für die Volksbank Raiffeisenbank Meißen Großenhain eG in Radebeul, Thema: „Sanierung durch Insolvenzplan nach neuem Recht (ESUG)“
  19. 09.01.2012, Universität Leipzig, Juristenfakultät, Thema: „Praxis des Insolvenzverfahrens“
  20. 25.11.2011, Vortragsveranstaltung für die Deutsche Kreditbank AG in Leipzig, Thema: „Das Insolvenzverfahren natürlicher Personen aus Sicht der Bank“ – Verbraucherinsolvenz, Neuerwerb, Massebegriff (gemeinsam mit Dr. Jacobi)
  21. 11.11.2011, Hannover, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie
  22. 04.11.2011, 2. Dt. Privatinsolvenztag in München, Impulsreferat – Thema: „Das Einkommen des Schuldners im Insolvenzverfahren“
  23. 27.09.2011, Vortragsveranstaltung für die EuroHypo AG COMMERZBANK GROUP in Leipzig, Thema: „Sanierung aus der Insolvenz – Betriebsfortführung, Eigenverwaltung, Insolvenzplan“ (gemeinsam mit Dr. Jacobi)
  24. 16.06.2011, Lions-Clubs Tilia Lipsiensis, Thema: „Sanierung aus der Insolvenz durch Betriebsfortführung, übertragende Sanierung und Insolvenzplan“
  25. 06.04.2011, Arbeitskreis Mitteldeutschland der Friedrich-Ebert-Stiftung, Thema: „Insolvenz und zweite Chance“
  26. 05.04.2011, HypoVereinsbank Nürnberg, Thema: „Der Insolvenzplan – Erfahrungen der Praxis und Neues vom Gesetzgeber“
  27. 16.02.2011, IHK Leipzig, Thema: „Sanierung statt Abwicklung – eine Leipziger Entwicklung“
  28. 10.01.2011, Universität Leipzig, Ernst-Jaeger-Institut für Unternehmenssanierung und Insolvenzrecht, Thema: „Der Insolvenzplan in der Praxis“
  29. 01.01.2011, Lehrbeauftragter an der Universität Leipzig, 2011
  30. 25.11.2010, Wirtschafts-Club Leipzig e.V., Thema: „Sanierung aus der Insolvenz durch Betriebsfortführung, übertragende Sanierung und Insolvenzplan“
  31. 24.11.2010, Berlin/Brandenburger Arbeitskreis für Insolvenzrecht e.V., Thema: „Sanierung durch Insolvenzplan“
  32. 22.10.2010, Stuttgart, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie
  33. 25.06.2010, Wustrauer Arbeitskreis Insolvenzrecht e.V., Thema: „Rechtsfragen und praktische Probleme der Durchführung sowie Überlegungen zur Reformierung von Insolvenzplanverfahren“
  34. 20.04.2010, Düsseldorf, EUROFORUM, Vortrag zum Thema „Die Immobilie in der Krise – Handlungsmöglichkeiten aus Sicht der Banken“
  35. 20.04.2010, EUROFORUM, Thema: „Die Immobilie in der Krise – Handlungsmöglichkeiten aus Sicht der Banken“
  36. 08.12.2009, Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e.V., Thema: „Der Insolvenzplan – Erfahrungen und Anregungen aus der Arbeit mit Insolvenzplänen“
  37. 13.11.2009, CONNEX – MKP Partnertreffen Leipzig, Thema: „Sanierungsmöglichkeiten aus der Insolvenz, Betriebsfortführung, übertragende Sanierung, Insolvenzplan“
  38. 06.11.2009, nH Berlin City-West, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie
  39. 27.10.2009, Business Angels Sachsen e.V., Thema: „Chancen für Business Angel durch Betriebsfortführung, übertragende Sanierung und Insolvenzplan
  40. 18.09.2009, ZInsO-Jahrestagung 2009 Hannover, Thema: „Die Arbeit mit Insolvenzplänen“
  41. 12.08.2009, Common Purpose Leipzig-Halle, Thema: „Scheitern und seine Folgen – Sind einmal gescheiterte Unternehmer die Besseren?“
  42. 19.03.2009, Bundeskongress „Sanierung nach Plan“ – Hingucken nicht weggucken – Thema: „Der Insolvenzplan als Instrument professioneller Insolvenzverwaltung“
  43. 15.11.2008, nH Hotel Düsseldorf-City, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie
  44. 10.10.2008, Hoist AG Eschborn, Hoist AG, Mitarbeiterschulung / Vortrag zum Thema „aktuelle Rechtsprechung zur Zwangsverwaltung“
  45. 01.07.2008, und 09.07.2008, Büro Leipzig, Stapper & Korn, Tagesfachseminar für Kreditinstitute, Referent zum Thema „Zwangsverwaltung in der Praxis des Grundpfandgläubigers“ (gemeinsam mit RA Jörg Schädlich und RA Dr. Alexander Jacobi)
  46. 08.04.2008, Allianz AG Stuttgart, Allianz AG , Mitarbeiterschulung / Vortrag zum Thema „aktuelle Rechtsprechung zur Zwangsverwaltung“
  47. 24.11.2007, Holiday Inn Nürnberg City Centre, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie
  48. 24.09.2007, Allianz SE Insolvenzseminar für Mitarbeiter der Allianz SE
  49. 18.01.2007, Deutsche Bank PGK AG Berlin, Thema: „Insolvenzrecht für die Bankpraxis“
  50. 09.12.2006, Novotel Hamburg Arena, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie
  51. 16.11.2006, Deutsche Bank AG Berlin, Deutsche Bank AG, Mitarbeiterschulung / Vortrag zum Thema „aktuelle Rechtsprechung zur Zwangsverwaltung“
  52. 05.04.2006, Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen , Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen, Fachbereich Rechtspflege, Referent zum Fachpraktikum Bereich Rechtspflege „ Die Prüfung der Rechnungslegung des Zwangsverwalters“ und „Die steuerlichen Pflichten des Zwangsverwalters“
  53. 01.01.2006, Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege Meißen, 2006
  54. 30.11.2005, Novotel , Leipzig, 9. Leipziger Zwangsverwalterstammtisch, Referent zum Thema „Ausgewählte Probleme der Besteuerung in der Zwangsverwaltung“ (gemeinsam mit Steuerberater Michael Tustanowski, KPMG)
  55. 17.11.2005, STP Informationstechnologie AG Karlsruhe, STP Informationstechnologie AG, Tagesfachseminar zum Thema „Zwangsverwaltung“
  56. 12.11.2005, Dorint Novotel Berlin-Mitte, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie
  57. 23.02.2005, IHK Berlin, Berlin / Brandenburger Arbeitskreis für Insolvenzrecht e. V. , Referent zur Thematik „Anmerkungen zur Schnittstelle Insolvenz-/Zwangsverwaltung“
  58. 23.02.2005, Berlin-Brandenburger Arbeitskreis für Insolvenzrecht, Thema: „Die Immobilie in der Insolvenz, Anmerkungen zur Schnittstelle/Zwangsverwaltung“
  59. 23.11.2004, Fachhochschule für Rechtspflege, Schwetzingen, Arbeitsgruppe Zwangsverwaltung im DAV in Zusammenarbeit mit dem Bund Deutscher Rechtspfleger (BDR), Referent zum Thema „Die Rechnungslegung des Zwangsverwalters und die Prüfung der Gerichtsbuchhaltung durch das Gericht“
  60. 09.10.2004, Domicil Büro & Service Köln, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie
  61. 15.09.2004, Novotel Leipzig, 7. Leipziger Zwangsverwalterstammtisch, Referent zum Thema „Die Rechnungslegung des Zwangsverwalters und die Prüfung der Gerichtsbuchhaltung durch das Gericht“ (gemeinsam mit Dipl.-Rechtspfleger Lars Beyer, AG Leipzig)
  62. 28.11.2003, Dorint Kongress Hotel Mannheim, Arbeitsgruppe Zwangsverwaltung der ARGE Insolvenzrecht und Sanierung, Referent zum Thema „Anlass, Hintergründe, Zielsetzung und Auswirkungen der geplanten neuen Zwangsverwalterverordnung“
  63. 25.10.2003, InterCity Hotel Berlin,Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie (gemeinsam mit Dipl.-Rechtspfleger Wulf Bierhalter, AG Leipzig)
  64. 16.11.2002, Radisson SAS Hotel Erfurt, Referent des eintägigen Fachseminars „Zwangsverwaltung“ für die DeutscheAnwaltAkademie (gemeinsam mit Dipl.-Rechtspfleger Wulf Bierhalter, AG Leipzig)