Bitte um Rückmeldung ×

Bitte um Rückmeldung

29.06.2012

Pikant GmbH (AG Chemnitz, Az. 1017 IN 1111/12)

Unternehmen: Zwickau/Sachsen, Wurstfabrik – Herstellung und Vertrieb von Fleisch- und Wurstwaren sowie Feinkosterzeugnissen, 51 MitarbeiterInnen, Bilanzsumme: 2,8 Mio. €, Umsatz: 6,4 Mio. €

Eröffnung Insolvenzverfahren: 29.06.2012

(vorläufiger) Sachwalter/Insolvenzverwalter: Dr. Christoph Alexander Jacobi

Sanierungsberater/Spezialfragen Insolvenzsteuerrecht: Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung GmbH (Ergebnis- und Liquiditätsplanung), Steuerberater Roland Wons; Hämmerle GmbH & Co. KG (M & A-Prozess)

Verfahren: Betriebsfortführung/Restrukturierung im (vorläufigen) Insolvenzverfahren, zunächst in Eigenverwaltung, Sondierung der Optionen zur Umsetzung eines Insolvenzplans, Aufhebung Eigenverwaltung nach Eintritt Masseunzulänglichkeit infolge Wegbruchs eines Geschäftszweigs, Initiierung eines M & A-Prozesses, Verkauf des schuldnerischen Unternehmens

Sanierungserfolg: Betriebsfortführung durch den (vorläufigen) Sachwalter/Insolvenzverwalter, übertragende Sanierung aus dem laufenden Geschäftsbetrieb durch Verkauf des Unternehmens an Auffanggesellschaft, Erhalt aller Arbeitsplätze

Autor

Dr. Alexander Jacobi
Dr. Alexander Jacobi